Monthly Archives: May 2017

Zwangsräumungen verhindern: (nicht nur) ein Spiel

Der ernsten Thematik von Delogierungen wollen wir uns spielerisch annähern. In einem Straßenspiel werden die Teilnehmer_innen mit der Situation konfrontiert, aus ihrer Wohnung rausgeworfen zu werden. Mit Glück, etwas Wissen und solidarischer gegenseitiger Unterstützung gilt es die Delogierung abzuwenden. Im … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Zwangsräumungen verhindern: (nicht nur) ein Spiel

Anarchistisches Raumprojekt stellt vor:

Es soll ein anarchistisches Raumprojekt entstehen, um rebellische Individuen sowie herrschaftskritische Theorie und Praxis in Wien zu bestärken! Warum ein Raumprojekt? Derzeit fehlt uns in Wien ein Ort, an dem sich Menschen, die Interesse am Anarchismus und gelebter Herrschaftsfreiheit haben, … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Anarchistisches Raumprojekt stellt vor:

Offen auf dem Tisch

– Die anarchistisch-feministische Schreibbande lädt zur zornigen, traurigen, lustigen Flugblattproduktion, zum Aufschreiben von Polizeischikanen, zum Schreiben von Postkarten an Gefangene. Samstag 3. Juni, 13:00 bis 17:00 Lay it on the Table The anarchist_feminist writing gang invites you to collectively produce … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Offen auf dem Tisch

Eingreifen in (rassistische) Polizei-Schikanen

Workshop mit Methoden aus dem Theater der Unterdrückten Freitag, 2. Juni, 14:00-18:30. Ort: Kunsttankstelle, Grundsteingasse 45-47, 1160 Wien Im Workshop loten wir Strategien zum Eingreifen in (rassistische) Polizei-Schikanen aus. Wir arbeiten mit Methoden aus dem Theater der Unterdrückten und gehen … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Eingreifen in (rassistische) Polizei-Schikanen

Vorstellung des Leitfadens für Hausprojekte

Das Willy*Fred präsentiert am Samstagnachmittag erstmals seinen nigelnagelneuen Leitfaden für Hausprojekte in Österreich. Mit dem Leitfaden haben Menschen des habiTAT-Projektes in Linz all ihre Know-How in ein 48 Seitiges Heft gepackt und einen Selbstbaukit für neue Projekte gebastelt. Dabei möchten … Continue reading

Posted in General | Comments Off on Vorstellung des Leitfadens für Hausprojekte

Kleine Geschichte des Anarchismus in Österreich der ersten Hälfte des 20. Jhdt.

Vortrag und Diskussion: von Peter Haumer und Andreas Gautsch (Institut für Anarchismusforschung) Anhand unserer bisher veröffentlichten Broschüren zu Personen und Gruppen der anarchistischen Bewegung, wie Leo Rothziegel, Alfred Saueracker und der steirischen antifaschistischen Gruppen Licht und Brot und Freiheit werden … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Kleine Geschichte des Anarchismus in Österreich der ersten Hälfte des 20. Jhdt.

Anargrammatischer Stammtisch

Ein Fassadenspiel mit Wiener Ex-Geschäften Die Reklameaufschrift hat ausgedient – und macht sich selbständig: Was will die PUTZEREI, das SCHUHSERVICE, der FLEISCHHAUER uns eigentlich sagen? Mittels Pappkandidaten kannst du die bestehenden Aufschriften auf ihre versteckte Botschaften abklopfen und die vorhandenen … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Anargrammatischer Stammtisch

Party im EKH -mit Film

Am Samstag Abend, anschließend an die Buchmesse, wird im Ernst Kirchweger Haus ein Film gezeigt und währenddessen/ danach Party passieren. Für Auflegerei wird gesorgt. Zum Film: Projekt A: Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Party im EKH -mit Film

Veranstaltung: Hackln im Häfn: Niedriglohnzone Knast?

In Österreichs Gefängnissen müssen Inhaftierte arbeiten, für den Knast, für die eigene Versorgung und für externe Unternehmen. Von Fließbandarbeit bis hin zur Facharbeit sind die unterschiedlichsten Tätigkeiten möglich – einheitlich ist eigentlich nur der extrem niedrige Lohn, die fehlende Möglichkeit … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Veranstaltung: Hackln im Häfn: Niedriglohnzone Knast?

Lesung: Die legendären Fingerhutgeschichten der Wiener Metallwarenfabrik Settmacher

Sole Noir präsentiert: Die legendären Fingerhutgeschichten der Wiener Metallwarenfabrik Settmacher. Eine szenische Lesung von Korrespondenzen der Metallwarenfabrik Settmacher, die in der Linzerstraße im 14. Bezirk ihre Niederlassung hatte und über hundert Jahre existierte. Die Lesung besteht aus literarischen und historischen … Continue reading

Posted in Programm | Comments Off on Lesung: Die legendären Fingerhutgeschichten der Wiener Metallwarenfabrik Settmacher